Frust oder Fitness

War ich doch gestern bi uns inne Apothek und wollte nur diese Salbe für mein Heini seine Füsse haben, da sacht doch die Olsch von den Apotheker ob ich schon von diese Aktschion in Radio gehört hab : der Norden speckt ab! ….oder so.
Na, das könn sich auch nur so jungsche Redaktörs einfallen lassen, die sowieso schon alle aussehen wie düsse Magermoddels aus die Illustrierten.

Natürlich stand die Apothekerolsch mit ihre 38iger Figur auch direkt neben diese Waage und um sie rum ne ganze Wagenladung von diese angeblich schlank machenden „Fitness-Produkte“ – schlank machen die nur mein Pottmanee …
ich sach Sie, dieses süffisante Lächeln was die Olsch in ihre Frontpartie hatte mit ihre frisch gebleichte Kauleiste …
mir is ganz schummerig wor´n… „Na, meine liiiiebe Frau Hottenkötter — Sie machen doch bestimmt auch mit bei unserer kleinen Aktion
* Achterdiek wird fit – low fat für alle, mit Produkten aus ihrer Seestern-Apotheke* ! “

und eh ich noch´n Piep sagen konnte, hatten sie und ihr abbeldwartscher Kerl mich schon auf das Trittbrett von diese Waage bugsiert…
nee aber auch… ich erspar Sie das jetzt was da stand, aber die Meiersch vonne Bahnstrasse und der Kerl vonne Post, die da um rum standen ham das genau gesehn was da auffe Waage stand…

Mensch , so´n Schiet aber auch – wo der Kerl vonne Post das doch bestimmt überall rumerzählt auf seine Tour… von diese Schludertasche Meier mal ganz abgesehen.
Fehlt ja nur noch, das die das diesen Kerl von Radio verzählen tun und dann komm noch die Reporters und machen diese Vorher – Nachher Bilders und ganz Schleswig – Holstein kricht mit was die olle Hottenkötter wiegen tut….

Also hab ich in meine Verzweiflung noch so´n Tütchen mit so´n Schlankheitspulver köfft…
und die Salbe für mein Heini seine Füsse hab ich glatt vergessen.
Un dann aber nix wie ruut…. mit mien roden Kopp un mien Übergewicht.
Nochmal geh ich da nich hin …. nienich… jedenfalls nich inne nächsten 5 Wochen.

Bis dahin strampel ich jeden Tag auf mein Heimtrainer bis mir die Lunge platzen tut und zu essen gift dat nur noch Grünzeug…

Tschüß Lüders, tschüß Windbüddel mir Schlaggermatschüü..
und Heini muss sehn wo er bleibt – mit seine Frikadellen und Kartoffelsalat mit Majo is nu Schluß…
nur damit Sie das wissen tun, de nächste Sommer kommt bestimmt, und ich will nich, wenn ich da so gemütlich an Strand lieg, das da so Aktivisten von Greenpeace oder von das Radio kommen un mich wieder ins Meer tragen woll´n… so von wegen „Rettet die Wale“ und so…

 

noch mehr ?

2 comments

  1. Ach, Frau Hottenkötter, die Olsch vonner Apotheke hat wohl noch nix davon gehört, dass der Trend weg von den Klappergestellen, hin zu den griffigen kurvigen Frauen geht. Sie sind doch eine starke Frau und auf den Mund gefallen sind Sie auch nicht. Der Olsch würde ich an Ihrer Stelle die Stirn bieten … und Ihr Heini kann endlich wieder seine Füße salben.
    Es sei denn, es gibt noch ne Apotheke bei Ihnen in Achterdiek …

    Fitte und frustfreie Grüße
    Ihre Maksi (griffig und kurvig)

Schreibe einen Kommentar zu Maksi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: